Aktuelles

Win-Win mit den Werthmann-Werkstätten

Kreis Olpe. Im Jahr 2012 startete ein „Selbstbehauptungstraining“ für die Beschäftigten der Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe. Schnell entwickelte sich aus diesem Kurs etwas viel Größeres: die Theatergruppe.

Frühförderung für Kinder auch in schwierigen Zeiten wichtig

Attendorn/Finnentrop. Um 300 Kinder aus dem gesamten Kreis Olpe hat sich die Frühförderung von Caritas-AufWind im Jahr 2019 gekümmert, die steigende Tendenz der vergangenen Jahre wurde damit weiter bestätigt. „Wir merken an der Anzahl der Bewilligungen bei uns, dass der Bedarf an Frühförderung kreisweit jährlich weiter zunimmt“, so Dorothea Clemens, Leitung von Caritas-AufWind.

Ambulant Betreute Wohngemeinschaft im Stadtzentrum Attendorn

Attendorn. Eine ambulante Lebens- und Wohnform, die auf ein individuelles und weitestgehend selbstbestimmtes Leben setzt – trotz der Hilfe- und Pflegebedürftigkeit aufgrund einer dementiellen Erkrankung? Bisher kaum vorstellbar. Diesen Gedanken setzt der Caritasverband Olpe nun mit einem besonderen Angebot in die Tat um: Mitten in Attendorn, „Im Sackhof“, entsteht ein WG-Projekt, mit welchem sich der kreisweit tätige Verband auf neues Terrain begibt.

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Kreis Olpe. Wissen Sie noch, was Sie am 21.07.1994 gemacht haben? An jenem Donnerstag benötigten die Abgeordneten des Landtags von Sachsen-Anhalt drei Wahlgänge um einen neuen Ministerpräsidenten zu wählen. In Olpe wurden die letzten Schützenfestfahnen abgehangen. Die Crash Test Dummies belegten mit „Mmm Mmm Mmm Mmm“ den Platz 1 der Single-Charts und im Kino lief der Film „The Flinstones“ an. Es war ein relativ gewöhnlicher milder Sommertag.

Werthmann Werkstätten unterstützen die Wohnhäuser

Kreis Olpe. Innere Unruhe auf Grund fehlender Tagesstruktur, Unverständnis warum sie nicht arbeiten dürfen und Langeweile waren für einige Beschäftigte die Konsequenz nach der Corona-bedingten Schließung der Werthmann-Werkstätten.

Besuch in den Werthmann-Werkstätten

Attendorn. Jochen Ritter, Mitglied des Landtages, besuchte die Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe. In der Abteilung Attendorn nutzte er den Austausch mit dem dortigen Vertreter des Werkstattrats und den Verantwortlichen. Michael Hegerich, Mitglied des Werkstattrates – vergleichbar mit einem Betriebsrat – stellte seine konkrete Arbeit vor. Deutlich wurde, dass die Werkstätten das Recht der Menschen mit Behinderung auf Mitbestimmung besonders wichtig nehmen. So werden beispielsweise die Beschäftigten bei den Personaleinstellungen aktiv beteiligt.

 

Spendenbereitschaft über Kreisgrenze hinaus

Olpe. Als jüngst das Lukas-Mobil, quasi das „Technikum auf Rädern“, der Fa. Lukas Erzett GmbH & Co. KG an der Geschäftsstelle des Caritasverbandes vorfuhr, bedeutete dies nicht, dass der Startschuss zum professionellen Werkzeugseminar gefallen ist.

Abenteuer Digitalität – neues Angebot der Caritas-Station Olpe

Olpe. Die aktuelle Situation stellt uns vor Herausforderungen. Viele Gewohnheiten, gerade im zwischenmenschlichen Umgang, sind nicht möglich. Kreativität und Flexibilität sind jetzt gefragt, um neue Wege der Kommunikation zu finden. Daher hat die Caritas-Station Olpe ein neues Angebot entwickelt.

 

„Effata“ schafft Ort des Zuhörens – Lebensmittelbörse wird gestartet

Attendorn. Neue ehrenamtlich unterstützte Angebote bei Caritas-AufWind Attendorn.

Ab Donnerstag, dem 9. Juli, startet gemeinsam mit der Caritas-Konferenz St. Johannes Baptist ein neues Angebot in den Räumlichkeiten von Caritas-AufWind Attendorn am Schüldernhof 6.

FairMarkt macht Betriebsferien

Wenden. Vom 13. Juli bis zum 24. Juli bleiben das Hauptgeschäft und das Möbelgeschäft in der Koblenzer Straße in Wenden-Gerlingen geschlossen.