Aktuelles

Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an das Seniorenhaus Gerberweg

Rainer Brüser von der Krombacher Brauerei sorgte für große Freude, als er im Caritas-Zentrum Olpe mit einem großen Spendenscheck eintraf. Im Rahmen der alljährlichen Spendenaktion der Krombacher Brauerei wurde die Einrichtung mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro bedacht.

Allzeit gute Fahrt!

Die Caritas-Senioren WG Am Alten Markt fährt ab heute für zwei Jahre auf einem LKW der Spedition Kniep durch den Kreis Olpe.

Caritas-Tarif bundesweit an der Spitze: Seit September gilt die Tarifbindung in der Altenpflege

Jetzt ist es Gesetz, wofür sich der Caritasverband Olpe seit Jahren ausspricht: Seit dem 1. September gilt für die Altenpflegeeinrichtungen in Deutschland eine Tarifbindung. Zur Versorgung zugelassen sind dann nur noch die Einrichtungen, die ihre Pflege- und Betreuungskräfte mindestens in Tarifhöhe bezahlen. „Gute Löhne, attraktive Arbeitsbedingungen und Mitarbeitenden-Benefits sind bei uns längst Standard“, hebt Karina Reimann aus der Geschäftsleitung des Caritasverbandes Olpe hervor. Der kreisweit tätige Wohlfahrtsverband und Spezialist in Sachen Pflege – ob ambulant, stationär oder teilstationär sowie Visionär in neuen Pflege-, Wohn- und Betreuungskonzepten hat sich von Anfang an für Tariftreue-Regelungen ausgesprochen und begrüßt daher die Regelung des Gesetzgebers ausdrücklich.

Kursangebot: Sturzprophylaxe mit dem G-WEG®-Konzept

Es gibt noch wenige freie Plätze für den Kurs „Sturzprophylaxe mit dem G-WEG®“ in den Örtlichkeiten der Caritas-Tagespflege Welschen Ennest. Hierbei handelt es sich um ein zertifiziertes Kurs-Konzept zum Sturzpräventions-Training.

Der Kurs findet am 05., 12. und 19. Oktober jeweils von 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr unter Leitung von Martina Fünfsinn statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 11,00 € bei acht Teilnehmenden. Kursort ist die Caritas-Tagespflege in Welschen Ennest, Johannesweg 9, 57399 Kirchhundem. Nähere Informationen zum Kurs und Anmeldung bei IN VIA unter 02761-9668 1711 von Mo. bis Fr. 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

„Balu und Du“ bei Caritas-AufWind

Du kennst „Das Dschungelbuch“?

Dann weißt du, wie wichtig es ist, Kindern die Welt zu zeigen.

Im Rahmen dieses Ehrenamts betreust du als Balu (17 bis 30 Jahre alt) für ein Jahr einmal die Woche ein Kind im Grundschulalter, das einen großen Freund bzw. eine große Freundin an seiner Seite braucht.

Gelungene Ferienaktion von Caritas-AufWind: Vielfältige Angebote für Kinder und Teens

Nach einer zweijährigen Corona-bedingten Pause konnte die Caritas-Ferienaktion in Attendorn in der ersten Augustwoche nun endlich wieder stattfinden. Unter der Leitung von Yvonne Kolarec, Migrationsberatung von Caritas-AufWind und Mechthild Tilke, Caritas-Koordinatorin im Dekanat Südsauerland, nahmen im Durchschnitt bis zu 30 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren, überwiegend mit Migrationshintergrund, an den unterschiedlichsten Aktionen und Aktivitäten teil.

Die Ferienaktion gestaltete sich mit vielfältigsten kreativen Angeboten, wobei Spiel und Spaß an erster Stelle standen. Startschuss der Aktion bildete ein Besuch bei der Feuerwehr...

 

Caritas-Konferenzen handeln in Solidarität: Aktion rund um Martinuskirche für Flüchtlinge

#Dasmachenwirgemeinsam, dachten sich auch die Caritas-Konferenzen aus dem Pastoralverbund Wendener Land sowie dem Pastoralverbund Olpe und Kirchspiel Drolshagen angelehnt an die Zweijahreskampagne der Caritas. Die engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitenden haben kürzlich rund um die Martinuskirche kleine Verkaufsstände mit allerlei liebevoll kreierten Dekoartikeln, Büchern, Trödel, hochwertigen Handarbeiten und natürlich leckeren Waffeln und Kaffee zum Kauf angeboten. Der Reinerlös von 1.800 € kommt nun geflüchteten Menschen in der Region zu Gute.

Klausurtagung und Betriebsfest im focus-Wohnhaus: „Wir begrüßen unterstützenden Nachwuchs“

Stationäre Einrichtungen sind seit Coronabeginn besonders gefordert. Mitarbeitende des focus-Wohnhauses Am Cölschen Heck (WHACH) stellen sich seit 2020 zusätzlich der Aufgabe, das neu eröffnete Wohnhaus mit Leben zu füllen.

Wie im letzten Jahr begab sich das Betreuungsteam des Wohnhauses für 1,5 Tage in Klausur, um über die gemeinsame Arbeit mit den 24 im Wohnhaus lebenden Menschen mit Behinderungen in den Austausch zu kommen. Neben diesem inhaltlichen Austausch, beschäftigten sich die Mitarbeitenden, die Leitung und die Mitarbeitendenvertretung mit den aktuellen Einflussfaktoren der Dienstplangestaltung und den damit einhergehenden alltäglichen Belastungsfaktoren für Mitarbeitende. Anknüpfungspunkte zur Entlastung für Mitarbeitende in der Dienstplangestaltung wurden ausgetauscht und werden nun geprüft und/oder erprobt.

Sommer-Sale im FairMarkt: 50% auf Textilien und Schuhe für Damen, Herren und Kinder

Vom 22. August bis zum 2. September können die Kunden mit der Sonne um die Wette strahlen, denn dann begrüßt der FairMarkt des Caritasverbandes Olpe Klein und Groß zum Sommerschluss-Verkauf im Hauptgeschäft in der Koblenzer Straße 35 in Gerlingen.

„Wir wollen unseren Kunden aus nah und fern gerade in Zeiten von rasant steigenden Preisen und Lebenshaltungskosten eine besondere Freude machen und ein zumutbares Einkaufserlebnis ermöglichen“, so Marion Grebe anlässlich der Rabatt-Aktion. In den zwei Wochen kann dann so manches Schnäppchen für die Hälfte des ursprünglichen Preises erworben werden.

 

Kirmes-Außenstelle am Altenhofer Weg

Für viele Gäste des Caritas-Zentrums Wenden ist das Kirmeswochenende bereits zu Jahresbeginn deutlich im Kalender markiert. Auch während des Besuchs der Tagespflege muss nicht auf die richtige Kirmesatmosphäre verzichtet werden. Traditionell besuchen der Musikzug Wenden sowie einer der Musikvereine umliegender Gemeinden das Caritas-Zentrum am Altenhofer Weg am Kirmesdienstag, um den Gästen der Tagespflege und den Bewohnenden des St. Josefsheims ein Stückchen Tradition zu bringen. In diesem Jahr freuten sich die Anwesenden über den Besuch des Spielmannszugs Wenden.