Aktuelles

Caritas-Sommersammlung vom 4. bis 25. Juni

In der Zeit vom 4. bis 25. Juni findet die diesjährige Caritas-Sommersammlung in den Pfarrgemeinden des Dekanats Südsauerland unter dem Motto „An der Seite der Armen“ statt. Das gespendete Geld kommt notleidenden Menschen vor Ort zu Gute. Die Ehrenamtlichen der Caritas-Konferenzen werden die Haussammlung durch einen persönlichen Besuch oder durch Spendenbriefe und QR-Code Karten durchführen. Ebenso besteht die Möglichkeit, über ein zentrales Konto die regionale Caritasarbeit zu unterstützen.

 

Flohmarkt "Alles rund ums Kind"

Der Caritas-AufWind Kindergarten Attendorn veranstaltet am Sonntag, 12. Juni, von 14-16 Uhr in seinen Räumlichkeiten am Nordwall 14, einen Flohmarkt rund ums Kind.

Neben gut erhaltener Kinderkleidung werden auch Fahrräder, Gesellschaftsspiele, Kinderbücher und vieles mehr zum Verkauf angeboten. Wer Interesse an einem Verkaufstisch hat, kann bis Montag, 6. Juni, im Kindergarten unter der E-Mailadresse kiragruener@web.de einen Tisch reservieren. Die Standgebühr beträgt 10 Euro.

Der Erlös aus den Standgebühren und Kaffee- und Kuchenspenden wird für die Ausstattung des Kindergartens verwendet und kommt damit direkt allen dort betreuten Kindern zu Gute.

Unwetterwarnung 20.05.2022

Der Deutsche Wetterdienst hat mitgeteilt, dass für heute (20.5.) ab Mittag bzw. Nachmittag eine großräumige und heftige Unwetterlage mit Gewittern, Sturm-/Orkanböen und heftigem Starkregen sowie Hagel zu erwarten sei. Das könnte lokal massive Auswirkungen haben.

 

Therapeut auf vier Pfoten: Tiergestützte Therapie im Seniorenhaus sorgt für Lebensfreude im Alltag

Seit Anfang des Jahres besucht Therapeutin Bianca Hartelt mit ihrem Hund Butch regelmäßig pflegebedürftige Senioren im St. Franziskus Seniorenhaus. Ermöglicht wurde dieses Projekt mit Hilfe vieler Spender aus der Region, die im Rahmen der Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Bigge-Lenne auf den Spendenaufruf aufmerksam wurden.

Ein Tag für kleine Bäuerinnen und Bauern

Attendorn-Milstenau. Clara ist sechs Jahre alt und wohnt in Kirch-hundem. Bewegt von dem Schicksal der geflüchteten Kinder aus der Ukraine, die derzeit im Caritas-Wohngebäude in Welschen Ennest untergekommen sind, beschloss sie: „Ich will helfen!“

Überraschung beim Drehorgelfest

Passend zu Muttertag veranstaltete das Haus Habbecker Heide ein Drehorgelfest für die Bewohnerinnen und Bewohner. Nicht nur die hauseigene Drehorgel verlieh dem Fest eine aufhellende Stimmung. Auch Sascha Kalitzki mit seiner großen, holländischen Drehorgel „de Haarlem“ brachte die Zuhörenden zum Singen und sogar zum Tanzen. Als Überraschung trat die kfd Finnentrop auf und sorgte mit ihren Sketchen für beanspruchte Bauchmuskeln.

Camino-Tag 2022 Zukunftsvision: Den Todestag selbst bestimmen!

Camino, der Caritas-Hospizdienst, lädt ein zum Camino-Tag am Samstag, den 11.06.2022 um 11.00 Uhr in die Schützenhalle in Finnentrop. Camino versorgt Menschen am Lebensende. Die wichtigsten Ziele der ehrenamtlichen und hauptberuflichen Camino- Mitarbeitenden ist es, Menschen in Krankheit und im Sterben beizustehen, Symptome zu lindern und Lebensqualität zu erhalten. Dazu gehört auch das Gespräch und die Auseinandersetzung existentieller Fragen.

„Heute schon an Morgen denken" - Colin Stamm (FDP) stellt sich Fragen der Gäste der Caritas-Tagespflege Finnentrop

Kurz vor der NRW-Landtagswahl besuchte FDP-Kreiskandidat Colin Stamm die Caritas-Tagespflege in Finnentrop und machte sich einen Eindruck von der Pflege und Versorgung der Menschen vor Ort. Dass nicht nur den bis zu 17 Tagespflege-Gästen viel Wertschätzung entgegengebracht wird, erlebte auch der 21-jährige Medizinstudent aus Olpe. Nachdem er sich den vielen interessierten Fragen der Damen und Herren sowie einer anregenden Diskussion zu politischen und pflegerelevanten Themen gestellt hatte, gab es lobende Worte und einen Handschlag von Herrn S. zum Abschied. „Toll, dass der junge Herr zu uns gekommen ist und Interesse zeigt“, würdigten die Tagespflege-Gäste die Stippvisite des Politik-Nachwuchses.

Im Alter frei entscheiden können: SPD-Landtagskandidatin besucht Caritas-Senioren WG Am Alten Markt in Attendorn

„Eigenständig und doch getragen von einer kleinen Gruppe und der Unterstützung durch die Caritas-Mitarbeitenden, wird Lebensqualität und Privatsphäre hier groß geschrieben“, brachte es Christin-Marie Stamm, Landtagskandidatin der SPD für den Kreis Olpe, beim Besuch der Caritas-Senioren-WG Am Alten Markt in Attendorn auf den Punkt. Beeindruckt vom Konzept der ambulant betreuten Wohngemeinschaft informierte sich die Kommunalpolitikerin beim Team des Caritas-Zentrums Attendorn über die Zukunft der Pflege und die Weiterentwicklung ambulanter Wohn- und Betreuungsformen. Schließlich gelte es, die Wahlfreiheit für ein möglichst selbstbestimmtes Leben und eine bestmögliche Versorgung im Alter aufrechtzuerhalten.

„Aufholen nach Corona“: Caritas-AufWind unterstützt junge Familien im Kreis Olpe

Um Kinder und Jugendliche auf dem Weg zurück in ein unbeschwertes Aufwachsen zu begleiten und sie beim Aufholen von Lernrückständen zu unterstützen, investiert die Bundesregierung aktuell zwei Milliarden Euro im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“. Die Bundesstiftung Frühe Hilfen fördert als Teil davon Unterstützungsangebote für Familien mit Kindern bis drei Jahre. Dadurch hat auch Caritas-AufWind Mittel zur Verfügung gestellt bekommen, um junge Familien in belasteten Lebenssituationen durch bedarfsgerechte und vielseitige Angebote, Beratung und Begleitung zu unterstützen. Gemeinsame Ausflüge, wie in den Panorama-Park konnten so unternommen werden.