Neuigkeiten

Alle Einrichtungen und Dienste sind für Besucher seit Freitag, 20. März 2020 geschlossen.

Die Einrichtungen und Dienste können somit nicht mehr von Außenstehenden betreten werden. Sowohl die telefonische Erreichbarkeit als auch der Kontakt per E-Mail werden weiterhin aufrechterhalten.

Informationen zu weiteren Hilfsangeboten finden Sie hier!

Caritas. Nah. Am Nächsten.

„Caritas“ heißt übersetzt „christliche Nächstenliebe“. Das ist nicht nur unser Name, sondern unsere Haltung: Menschen helfen Menschen. 

Vom Lebensanfang bis Lebensabend. 

Wir helfen Menschen in jeglichen Lebensabschnitten:

Mit einer Beeinträchtigung/Behinderung zu leben und zu arbeiten ist nicht leicht. Deshalb sind wir als Caritas an Ihrer Seite.

Beratung und Begleitung, Prävention und Bildung, Förderung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Familie und Erwachsene.

Nutzen Sie unsere Angebote zu Information und Beratung, Prävention und Bildung, Förderung und Therapie.

Hilfsbedürftig zu sein ist nicht leicht, ob im Alter oder in Krankheit. Deshalb sind wir als Caritas dann an Ihrer Seite.

Unser Hospizdienst Camino begleitet und pflegt schwerkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg sowie ihre Angehörigen.

Für Industrie und Handel sind unsere Werthmann-Werkstätten ein moderner und kompetenter Partner.

Zusammen stark.

3.000 Mitarbeitende, haupt- und ehrenamtlich, mehr als 70 Einrichtungen und Dienste, für jede Lebenslage, menschlich, fachlich, wirtschaftlich, in 7 Städten und seit 56 Jahren.

Mehr als 9.000 "Kunden" stehen bei unserer täglichen Arbeit im Mittelpunkt! Mit dieser Anzahl Menschen, die wir betreuen, leben wir im Kreis Olpe unsere Vision und unseren Anspruch von Nächstenliebe, d.h. "Nah. Am Nächsten." zu sein.

Weitere Informationen

Sei gut, Mensch! – Die Caritas-Kampagne 2020

Viele Menschen sind bereit, anderen Gutes zu tun. Sie übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft, setzen sich für sie ein und helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als "Gutmenschen". Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen.

Mehr Infos finden Sie hier!

Aktuelles

Ein stiller Wechsel in bewegter Zeit

Vinzenz Hohleweg nach 35 Jahren prägendem Caritas-Dienst verabschiedet.

Wenden/Drolshagen. In den vielen Jahren seines Wirkens hat er nachhaltige Spuren hinterlassen – auf dem Weg, um Menschen in Not zu Hilfe zu kommen. Stets geleitet von seinen Arbeits-Maximen ist Vinzenz Hohleweg den Caritas-Weg mehr als drei Jahrzehnte gegangen. Nun wurde er in der derzeitigen Corona-Krise leider leise in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge als Zentrumsleitung des Caritas-Zentrums Wenden tritt Silke von Bültzingslöwen an.

 

Gut gestärkt durch die Gemeinde Finnentrop

Finnentrop. Eine große Freude macht Heike Friedrich den Mitarbeitenden der Caritas-Station Finnentrop seit einigen Tagen. Mit kostenlosem Kaffee möchte sich die Aral-Tankstelle Friedrich in Bamenohl bei allen „Helden des Alltags“ in der aktuellen Situation bedanken.

Konsequente Tests nach Corona-Infektion im Seniorenhaus Gerberweg

Am Freitagabend (27. März) erhielten wir die Nachricht, dass eine Mitarbeiterin unseres Seniorenhauses Gerberweg in Olpe positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Die betroffene Mitarbeiterin ist bereits schon seit einer Woche nicht mehr im entsprechenden Wohnbereich zum Dienst gewesen.

Ein Jahr voller neuer Erfahrungen

Kreis Olpe. Das Freiwillige Sozial Jahr (FSJ) wird auch in diesem Jahr starten!

„Das FSJ ist eine sehr gute Gelegenheit, sich beruflich zu orientieren und die Zeit bis zu einer Ausbildung oder einem Studium wirklich sinnvoll zu nutzen“, so die Aussagen der Freiwilligen, die zurzeit in verschiedenen sozialen Einrichtungen im Kreis Olpe ihr Freiwilliges Soziale Jahr (FSJ) ableisten.