Unsere Organisation

Zentrale Dienste / Verwaltung

Die Geschäftsstelle des Caritasverbandes und die zentrale Verwaltung („Zentralen Dienste“) ist in Olpe Rhode angesiedelt. Die „Zentralen Dienste“ verstehen sich als Dienstleister, Unterstützer und Berater insbesondere für die Einrichtungen und Dienste des Caritasverbandes entsprechend dem Motto „Wir helfen helfen!“. 
  
Die „Zentralen Dienste“ mit etwa 30 Mitarbeitern und mehreren Abteilungen decken die Bereiche

  • Finanz- und Rechnungswesen,
  • Personalverwaltung und Personalentwicklung,
  • Controlling / EDV,
  • Zentraler Einkauf,
  • Gebäudemanagement,
  • Marketing / Fundraising,
  • Technischer Dienst und
  • Sekretariat.


Die Leitung der „Zentralen Dienste“ liegt bei Werner Henzgen, der auch Prokurist der Caritas-Tochtergesellschaft AKC und Abwesenheitsvertreter des Geschäftsführers ist.

Werner Henzgen
Leiter Zentrale Dienste
Alte Landstraße 4
57462 Olpe-Rhode

Tel.: 02761 9668-1012
Fax: 02761 9668-1010
E-Mail: whenzgen@caritas-olpe.de

 

Caritasverband Olpe
Alte Landstraße 4
57462 Olpe
Tel. 02761 9668-0
Fax 02761 9668-1010
E-Mail: info@caritas-olpe.de

Aktuelles

Läuferteam des Caritasverbandes trotzt den Temperaturen

„Zeitlos in Bewegung“ lautete das Motto des diesjährigen Olper Teamcups. Doch gerade die Zeit spielte eine entscheidende Rolle am vergangenen Freitag in der Olper Innenstadt. Allerdings weniger in den Platzierungen des 30 Mann und Frau-starken laufenden Caritas-Teams. Beim jährlichen Volkslauf rund um die Olper Innenstadt herrschten hochsommerliche Temperaturen, so dass sich die Minuten und zu absolvierenden drei Runden der 5,2 Kilometer langen Strecken zogen und ausdehnten.

Weiterlesen …

Caritas-Umfrage zur Digitalisierung

Ihre Meinung zählt! Machen Sie mit bei der deutschlandweiten Caritas-Umfrage: „Wie viel digital braucht sozial?“

Was meinen Sie: Wie digital wollen Sie in Zukunft leben? Können Sie sich vorstellen, dass Sie ein Pflegeroboter betreut? Machen Sie sich Sorgen, was die Digitalisierung für Ihren Arbeitsplatz bedeutet? Darf man persönliche Daten weitergeben, wenn man dadurch Leben retten kann? Wie viel Digitalisierung ist notwendig, wo hilft sie und was ist sozial verträglich?

 

Weiterlesen …