Herzlich Willkommen beim Caritasverband Olpe

| Alle Neuigkeiten

Kreis Olpe. Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßte der Caritasverband Olpe 30 neue Auszubildende. Für einen guten Start in die Ausbildung sorgte neben einer Willkommensveranstaltung, in der sich die Berufseinsteiger untereinander vernetzen und den Verband besser kennenlernen konnten, auch eine abwechslungsreiche Azubifahrt unter dem Motto #nachhaltigkeit nach Bonn. Neben gemeinsamen Unternehmungen vor Ort wurden aus Schnittresten der Attendorner Abteilung der Werthmann-Werkstätten Dekorationsartikel wie Wichtel, Eulen und Tannenbäume aus Holz erstellt. Diese konnten kürzlich auf dem Laternenfest des Hotels Schnepper in Mecklinghausen erworben werden. Der Erlös kommt den Hochwasseropfern des Ahrteils zugute.

Vielfältige Ausbildung und Förderung

Mit über 1.700 Angestellten ist der Caritasverband einer der größten Arbeitgeber im Kreis Olpe und bildet bereits seit vielen Jahren junge Leute aus. Die Berufseinsteiger absolvieren eine dreijährige Ausbildung in den Bereichen Pflege, Heilerziehungspflege, Büromanagement oder Hauswirtschaft. In dieser Zeit erwarten die Auszubildenden in den über 60 verschiedenen Einrichtungen des Verbandes praxisorientiertes Arbeiten sowie eine fundierte theoretische Ausbildung.

Die Auszubildenden werden unter Gesichtspunkten des Fachkräftemangels als wichtige Investition in die gemeinsame Zukunft angesehen. Um die jungen Menschen langfristig zu binden, bietet der Verband zahlreiche interne und externe Entwicklungsmöglichkeiten bereits während und nach der Ausbildung an. Angefangen von Fachweiterbildungen bis hin zu der Möglichkeit eines Dualen Studiums.

Insgesamt ist die Anzahl der im Caritasverband Olpe tätigen Auszubildenden auf 77 Personen gestiegen. Die Ausbildungsstellen für 2022 sind derzeit ausgeschrieben. Interessenten finden alle relevanten Informationen hierzu auf unserer Karriereseite https://www.caritas-olpe.de/jobs-karriere