Caritas-Sommersammlung vom 4. bis 25. Juni

| Alle Neuigkeiten

Kreis Olpe. In der Zeit vom 4. bis 25. Juni findet die diesjährige Caritas-Sommersammlung in den Pfarrgemeinden des Dekanats Südsauerland unter dem Motto „An der Seite der Armen“ statt. Trotz der vielen Krisen – Corona, Krieg in der Ukraine, Energiekrise – blicken die Engagierten hoffnungsvoll in die Zukunft, denn sie haben in dieser schwierigen Zeit auch gelernt, dass sie nicht alleine sind, dass es Mitmenschen gibt, die sich interessieren, die sich kümmern, die helfen. „Wir leben eben auch in einer Zeit der Nächstenliebe und der gemeinsamen Überwindung großer Hürden.“

Anlässlich der gemeinsamen Sommersammlung von Diakonie und Caritas vom 4. bis 25. Juni 2022 bitten wir Sie um eine Spende für die Arbeit der Caritas.

Die Ehrenamtlichen der Caritas-Konferenzen werden die Haussammlung durch einen persönlichen Besuch oder durch Spendenbriefe und QR-Code Karten durchführen.

Ebenso besteht die Möglichkeit, über ein zentrales Konto die regionale Caritasarbeit zu unterstützen:

Stichwort: Sommersammlung

Spendenkonto: Sparkasse Olpe

IBAN DE13 4625 0049 0000 0499 99

BIC WELADED1OPE

Bitte die jeweilige Caritas-Konferenz und den Ort angeben!

Das gespendete Geld kommt notleidenden Menschen vor Ort zu Gute. 70 Prozent des Sammlungserlöses dienen der Finanzierung der sozialen Arbeit der ehrenamtlich tätigen Caritas-Konferenzen in den jeweiligen Gemeinden. Die Spenden werden beispielsweise für unbürokratische Einzelfallhilfe in Notlagen, für eine gerechtere Teilhabe von Kindern, für die Seniorenarbeit sowie für die Unterstützung von Migranten und Wohnungslosen eingesetzt. Die verbleibenden 30 Prozent erhält der Caritasverband Olpe. Diese Spendengelder ermöglichen Angebote und Projekte, die keine oder nur teilweise öffentliche Fördermittel erhalten, wie z. B. die Schuldnerhilfe oder Projekte zur Unterstützung von Kindern. Jeder Betrag ist ein wertvoller Beitrag, um die verschiedensten Hilfen zu finanzieren. Mit einer Spende anlässlich der Caritas-Sommersammlung kann man direkt für den Nächsten eintreten. Um Unterstützung der Caritas-Konferenzen vor Ort wird gebeten.

Attendorn, 30.05.2022

Mechthild Tilke, Caritas-Koordinatorin