Willkommen sein und Orientierung finden.

In unserer Caritas Integrations- und Migrationsberatung beraten und betreuen wir im Kreis Olpe lebende Spätaussiedler, Asyl begehrende Flüchtlinge und Ausländer.

Integrationsberatung
Integrationsberatung

Unser Ziel ist Ihre Integration.

Dafür informieren, beraten und begleiten wir Sie, damit sprachliche Barrieren und andere Hürden in Behörden und im Alltag abgebaut werden.

Dabei sind alle Themen und Lebensbereiche wichtig:

  • Aufenthaltsstatus
  • Behörden und Einrichtungen
  • deutsche Sprache
  • Schule und Ausbildung
  • Beruf und Arbeit
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Zusammenleben und Freizeit

Wir bieten hierzu regelmäßige Sprechzeiten an.
Klicken Sie hier, um die Zeiten zu sehen!

Gleiche Chancen für Flüchtlinge und Migranten - Integration durch Sprache und Arbeit

Integration²

Ein Projekt für Flüchtlinge und Migranten aller Länder und Religionen im Kreis Olpe.

IN VIA bietet kostenlose Sprachkurse für

  • Alphabetisierung:
    montags bis donnerstags von 15:00 – 16:30 Uhr
  • Berufsorientierung / Berufsbegleitung (A1+ / A2+ / B1+):
    montags bis donnerstags von 16:30 – 18:00 Uhr

Wir unterstützen die Teilnehmenden, die erlernten Deutschkenntnisse in die Praxis umzusetzen. In der Kultur durch gemeinsames Kochen oder Ausflüge, in der Berufsorientierung (Besuch von Berufsmessen oder Firmen oder durch die Unterstützung beim Schreiben von Lebensläufen oder Bewerbungen) sowie in der Berufsbegleitung.

Unsere Kooperationspartner sind die Integrationsagentur der Diakonie, Verein Miteinander in Olpe e.V., Erwerbslosenberatungsstellen IN VIA / ksd, Internationaler Bund, Förderband, cjd, Jobcenter sowie die Agentur für Arbeit.

Gefördert wird das Projekt durch den Sonderfonds für spezifisch armutsorientierte Dienste der Caritas, die der Bekämpfung und Linderung von Armut dienen wollen.

Integrationskurse

Die Teilnahme am Kurs ist nur mit einem Berechtigungsschein möglich.
Aussteller:

  • Ausländerbehörde des Kreises Olpe
  • Jobcenter Kreis Olpe
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge


Mit wem muss ich Kontakt aufnehmen, um am Kurs teilnehmen zu können?


Werden die Kurse in Voll- oder Teilzeit durchgeführt?

  • Es werden Frauenkurse mit Kinderbetreuung als Teilzeitkurse angeboten.
  • Zum Abschluss findet eine Prüfung statt.


Förderung:
Die Integrationskurse werden vom Bundesministerium für Migration und Integration gefördert.

Kontakte Integrations- und Migrationsberatung

IN VIA

IN VIA

Sprach- und Integrationskurse

Kontakt

Claudia Willeke

Adresse

Kolpingstr. 62
57462 Olpe
Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Attendorn

Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Attendorn

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Kontakt

Yvonne Kolarec
Wire: @ykolarec_cvo

Adresse

Schüldernhof 6
57439 Attendorn
Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Finnentrop

Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Finnentrop

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Kontakt

Yvonne Kolarec
Wire: @ykolarec_cvo

Adresse

Bamenohler Straße 248
57413 Finnentrop
Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Olpe

Integrations- und Migrationsberatung Caritas-AufWind Olpe

Regionale Flüchtlingsberatung

Kontakt

Martina Zillinger
Wire: @mzillinger_cvo

Adresse

Kolpingstraße 62
57462 Olpe