Der Mensch steht im Vordergrund


Wir sehen anspruchsvolle Verhaltensformen als Herausforderung und begegnen ihnen mit positiver Fachlichkeit. Lebenswelten wie Zuhause sind in Haus Mutter Anna normaler Alltag. Der Mensch steht im Vordergrund, nicht die Demenz.
Die Menschen mit Demenz leben in unserer Welt, nicht wir in ihrer. Wir holen die Menschen dort ab, wo sie sind.
So wird im Haus Mutter Anna ausdrücklicher Wert auf ein hohes Maß an Privatsphäre und Freiheit gelegt.
Nur so erreichen wir die Akzeptanz und das Vertrauen unserer Bewohner.
Nur mit der Liebe in das, was wir tun, schaffen wir für unsere Bewohner ein schönes Zuhause.

Wir sehen anspruchsvolle Verhaltensformen als Herausforderung und begegnen ihnen mit positiver Fachlichkeit. Der Mensch steht im Vordergrund, nicht die Demenz.

Wer aufhört besser zu sein, hört auf gut zu sein!

 

files/upload/content/caritas-zentrum_attendorn/Caritas_Port_130906__13.jpg

Uwe Beul
Zentrumsleitung
Friedensstr. 27
57439 Attendorn

Tel.: 02722 / 63543-0
Fax: 02722 / 63543-113
E-Mail: ubeul@caritas-olpe.de




Ute Griese
stellv. Einrichtungsleitung / Pflegedienstleitung

Tel.: 02722 / 63543-116
Fax: 02722 / 63543-113
E-Mail: ugriese@caritas-olpe.de

 

Haus Mutter Anna liegt am Stadtrand von Attendorn. Sie erreichen uns, wenn Sie stadtauswärts in Richtung Plettenberg / Waldfriedhof fahren.

Geschäftszeiten:

Mo. u. Mi. 08.00 - 16.00 Uhr
Di. u. Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Freitag 08.00 - 13.00 Uhr


Caritas-Zentrum Attendorn

Haus Mutter Anna
Friedensstr. 27
57439 Attendorn

Tel.: 02722 / 63543-0
Fax: 02722 / 63543-113
Email: infohma@caritas-olpe.de

Seniorenmesse, die zweite

„Herzensangelegenheiten“ standen im Mittelpunkt der zweiten Seniorenmesse in der  Pfarrkirche Johannes Baptist in Attendorn.

Weiterlesen …

Stefanie Loh: Neue Meisterin der Hauswirtschaft

Eine wahre Meisterleistung kann jetzt Stefanie Loh, Mitarbeiterin in Haus Mutter Anna, vorweisen.

Weiterlesen …

"Wenn das Gedächtnis nachläst"

„Für mich hat sich durch diesen Kurs eine Tür geöffnet“, so das Fazit einer Angehörigen..

Weiterlesen …