St. Josefsheim

Wir bieten mehr als nur stationäre Pflege

Besonders am Herzen liegen uns:

  • die konsequente Orientierung am Bewohner und seinen Angehörigen
  • die Unterstützungsplanung aller Beteiligten
  • eine individuelle Versorgung
  • eine hohe pflegefachliche Qualität durch kontinuierliche Weiterbildungen und Qualifizierungen
  • die Möglichkeit von Kurzzeit- oder Verhinderungspflege
  • die Integration unserer Kurzzeitpflegegäste in das alltägliche Leben im Wohnbereich
  • die seelsorgliche Unterstützung und Begleitung unserer Bewohner
  • unsere Philosophie, dass Sterben kein Tabu, sondern Teil des Lebens ist
  • unser palliatives Fachwissen und die besondere Fürsorge von Camino, unserem Caritas-Hospizdienst

 

Für uns ist ein guter Tag, ein Tag an dem viele Bewohner lachen und zufrieden sind!

Jens-Peter Wolf
Pflegedienstleitung
Altenhofer Weg 1
57482 Wenden

Tel.: 02762 404-252
Fax: 02762 404-199
E-Mail: jwolf@caritas-olpe.de

Jutta Brock 
Stellv. Pflegedienstleitung
Beauftragte für
Medizinproduktesicherheit
Altenhofer Weg 1
57482 Wenden

Tel.: 02762 404-280
Fax: 02762 404-199
E-Mail: jbrock@caritas-olpe.de


Das Foto zeigt Christiane Stauer, Hauswirtschaftsleiterin des Caritas-Zentrums Wenden.

Christiane Stauer
Hauswirtschaftsleitung

Tel.: 02762 404-282
Fax: 02762 404-199
E-Mail: cstauer@caritas-olpe.de

 

Das St. Josefsheim ist das Seniorenhaus in Wenden mit der Erfahrung von 50 Jahren. Eingebunden in die Gemeinde wird hier im beispielhaften Miteinander von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern stationäre Altenhilfe lebendig.

Caritas-Zentrum Wenden
St. Josefsheim
Altenhofer Weg 1
57482 Wenden

Tel.: 02762 404-0
Fax: 02762 404-199
Email: infoCZW@caritas-olpe.de

Maiandacht für Senioren, Demenzkranke und deren Angehörige im Josefsheim

Leitgedanke: „Maria – unser Vorbild im Glauben“

Wenden. Am Montag, den 27. Mai, 15.00 Uhr wird im Saal des St. Josefsheims eine Maiandacht gefeiert mit dem Leitgedanken „Maria – unser Vorbild im Glauben“. Auch heute noch vertrauen sich viele Menschen der Mutter Maria und ihrem Schutz an, wenn sie schwere Situationen und Leid zu überwinden oder zu tragen haben.

Weiterlesen …