Service-Wohnen

So viel Hilfe wie nötig, so wenig Hilfe wie möglich

Sie werden älter, Ihr aktueller Wohnungszuschnitt ist nicht mehr passend und Sie benötigen hier und da Hilfe?

Dann ist möglicherweise eine unserer frisch renovierten barrierefreien Mietwohnungen in der unmittelbaren Nachbarschaft des St. Franziskus Seniorenhauses eine Option für Sie. Mit Service-Wohnen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Lebensabend mit einem sicheren Gefühl in einer eigenen Wohnung zu verbringen.

Wir bieten unseren Mietern im Grundservice:

  • 24-Stunden-Notrufbereitschaft
  • regelmäßiger Kontakt bzw. Besuch einer Mitarbeiterin der Caritas-Station
  • Gemeinschaftsaktivitäten mit der Hausgemeinschaft
  • Teilnahme an besonderen Veranstaltungen im Seniorenhaus


Wir bieten unseren Mietern auf Anfrage:

  • alle Leistungen der Caritas-Station Lennestadt und Kirchhundem
    im pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich
  • Mahlzeiten in der Wohnung oder im St. Franziskus Seniorenhaus
  • Wäsche- und Reinigungsservice
  • Vermittlung weiterer Hilfen

 

files/upload/content/caritas-zentrum_lennestadt-kirchhundem/Arens_Karin.jpg

Klaus Schmelzer
Leitung Küche und Hauswirtschaft
Bielefelder Str. 126a
57368 Lennestadt

Tel.: 02721 9423 - 7213
Fax: 02721 9423-7210
E-Mail: kschmelzer@caritas-olpe.de

 

Geschäftszeiten Verwaltung:

  Mo. - Do.

08.00 - 16.00 Uhr

  Freitag

08.00 - 12.00 Uhr


Caritas-Zentrum Lennestadt und Kirchhundem
St. Franziskus Seniorenhaus
Bielefelder Str. 126a
57368 Lennestadt

Tel.: 02721 9423-60
Fax: 02721 9423-7210
E-Mail: infoCZL@caritas-olpe.de

Kegelspaß in der Tagespflege Kirchhundem

Kirchhundem. Einige Wochen haben die Gäste und Mitarbeiter der Tagespflege Kirchhundem die neue mobile Kegelbahn nun intensiv getestet. Das Urteil: absolut empfehlenswert. Durch eine Spende eines regionalen Unternehmens ist das Kegelangebot ab sofort fester Bestandteil des Freizeitprogramms.

Weiterlesen …

St. Franziskus Seniorenhaus begrüßt den Frühling

Der Wonnemonat Mai wurde auch in diesem Jahr wieder im St. Franziskushaus mit einem Frühlingsfest begrüßt. Die Cafeteria war bis auf den letzten Platz besetzt, viele Ehrenamtliche halfen bei der Bewirtung.

Weiterlesen …