Als Hauptgewinn ein schicker Flitzer – Halbzeit bei der Caritas-Lotterie

Waffelback-Aktion zugunsten der Caritas-Stiftung
Zur Halbzeit gab es leckere Waffeln für den guten Zweck: Die Caritas-Lotterie zugunsten der Caritas-Stiftung freut sich über zahlreiche Unter-stützer.

Lose in allen Caritas-Einrichtungen im Kreis Olpe erhältlich

Olpe/Lennestadt. Waffelduft lag in der Luft: Zahlreiche kleine und große Kunden des Hagebaumarktes in Lennestadt ließen sich am Wochenende frisch zubereitete Waffeln schmecken und nutzten die Gelegenheit, Lose für die große Caritas-Lotterie zu erwerben. Schließlich locken neben dem Hauptpreis, einem Toyota-Aygo im Wert von knapp 14.000 €, weitere über 100 tolle Gewinne.

Zahlreiche regionale Unternehmen unterstützen die Caritas-Lotterie zugunsten der Caritas-Stiftung mit wertigen Preisen wie einem Tablet, Reise- und Wellnessgutscheinen oder Union-Investment-Fonds-Anteilen. Mit den Lotterieeinnahmen werden Projekte und Hilfen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Caritasverbandes realisiert und durchgeführt. „Wir hoffen natürlich, dass auch die nächsten Wochen genutzt werden, Lose zum Stückpreis von 2 € zu kaufen und den guten Zweck zu unterstützen“, freut sich Projektkoordinatorin Daniela Wellnowski über die bisherige Resonanz. Noch bis zum 9. November können in allen Caritas-Einrichtungen im Kreis Olpe Lose erworben werden. Die Ziehung der Gewinner erfolgt dann am 25. November unter notarieller Aufsicht im Autohaus Keller in Olpe.

Am Rande der Waffelaktion bekräftigte Birgit Schneider mit Blick auf den genussvollen Biss ihrer Kinder in die lecker duftenden Herzwaffeln: „Innerhalb der Familie konnten wir schon mehrfach auf die Caritas zählen. Ich freue mich, mit meinen Loskäufen einen kleinen Teil beitragen zu können, die wichtige Arbeit der Caritas-Stiftung zu unterstützen. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne einen tollen Preis – da ist ja für jeden was dabei“, so die dreifache Mutter augenzwinkernd.

Zeichen setzen – mit vielfältiger Hilfe der Caritas-Stiftung

Der Caritasverband Olpe hat 2013 seine eigene Stiftung gegründet. Ziel der Stiftung ist es, die verschiedenen Einrichtungen und Dienste des Caritasverbandes ideell und finanziell noch gezielter und vor allem nachhaltiger zu unterstützen. Dazu gehört insbesondere die Förderung der Kinder-, Jugend-, Familien- und Gefährdetenhilfe, der Behindertenhilfe sowie der Altenhilfe und Sterbebegleitung. Um dies zu realisieren sammelt die Stiftung Gelder. Dies geschieht insbesondere über Erbschaften, Vermächtnisse und Zustiftungen – aber auch Stifterdarlehen nimmt die Stiftung entgegen, die zudem das Interesse an Caritasarbeit in der Gesellschaft wecken und für solidarisches Handeln werben möchte.

 

Olpe, 02.10.2019
Janine Knüfer, stellv. Assistentin der Geschäftsführung

Zurück


Zurück