Herzlich Willkommen beim Caritasverband Olpe!

Nachwuchsförderung wird im Caritasverband Olpe groß geschrieben: Ein herzliches Willkommen an die Neuzugänge in der Caritas-Familie.

 

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßt der Caritasverband Olpe 32 neue Gesichter. Neben 15 FSJlern und  Praktikanten starten 17 junge „Nachwuchs-Caritäter“ ihre Ausbildung in den Bereichen Altenpflege, Hauswirtschaft, Heilerziehungspflege und Büromanagement. Begrüßt wurde der Nachwuchs jetzt im Rahmen einer Willkommensveranstaltung in den Räumen der Geschäftsstelle in Rhode.

Der Caritasverband Olpe bildet derzeit insgesamt 91 Azubis aus. Eine Zahl, auf die Caritas-Geschäftsführer Christoph Becker stolz ist: „Die neuen Auszubildenden sind unsere Zukunft – sie sind die Kolleginnen und Kollegen von morgen. Ich freue mich über jeden jungen Menschen, der sich mit Interesse und Überzeugung für einen sozialen Beruf entscheidet. Wir werden alles dafür tun, dass die Anfangsbegeisterung anhält. Wir fördern Karrieren – dafür gibt es zahlreiche Beispiele.“

Der Caritasverband Olpe sieht die Berufseinsteiger vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels in der Pflege als wichtige Investition in die Zukunft auch der Region.

Neben der Azubifahrt im Oktober stehen für die Neuzugänge in der Caritas-Familie in nächster Zeit auch kleine Schulungen zu Themen wie „Kommunikation“ und „Umgang mit Konflikten“ an. Um die jungen Menschen langfristig zu binden, bietet der Verband zahlreiche interne und externe Entwicklungsmöglichkeiten bereits während und nach der Ausbildung an: angefangen vom Youngster-Projekt bis hin zu der Möglichkeit eines Dualen Studiums.

Die Ausbildungsstellen für 2020 sind derzeit ausgeschrieben. Bei Interesse lohnt sich ein Blick auf die Karriereseite: www.caritas-mit-sinn.de

Olpe, 13.09.2019
Janine Knüfer, stellv. Assistentin der Geschäftsführung

Zurück


Zurück