„Suchtfrei durch die Pubertät“ Elternseminar bei Caritas-AufWind in Lennestadt

Caritas-AufWind Lennestadt und Kirchhundem lädt Eltern von Jugendlichen in der Pubertät zu einer Gesprächsrunde am 4. Februar um 19:30 Uhr ins Caritas-Beratungshaus nach Altenhundem ein.

Wenn die Zeit des körperlichen und seelischen Umbaus beginnt, dann wird dies für Jugendliche  und deren Eltern eine besondere Herausforderung.  Dabei ist die Gefahr eine Suchtabhängigkeit im Bereich Alkohol, Drogen, Medien zu entwickeln  nicht zu unterschätzen. Insbesondere den Kontakt zum Jugendlichen nicht zu verlieren, ist eine wichtige Aufgabe für Eltern. Ziel des Abends ist, Eltern zur Problematik miteinander ins Gespräch zu bringen, da häufig die Konflikte zwischen Eltern und Jugendlichen noch tabuisiert werden. Dem großen Interesse an einer Fortsetzung des gleichlautenden Seminares im vergangenen Jahr will AufWind nun nachkommen.

Themen der Gesprächsrunde:

  • Pubertät –  Wenn erziehen nicht mehr geht
  • Suchtverhalten – Signale – Reaktionen
  • Schwierige Erziehungssituationen meistern

Die Gesprächsrunde wird von Julia Duwe (Suchtberatung und Prävention) und Walter Dreisbach (Erziehungsberatung) geleitet. Zur Sprache kommen können Themen zur Pubertät, zu Signalen für Suchtverhalten und zur Erziehung.

Interessierte sollten sich bis zum 28. Januar anmelden bei Caritas-AufWind Lennestadt und Kirchhundem, Gartenstr. 6 unter der Telefon-Nr. 02723/68891-0.

06.01.2020 Caritas-AufWind

Zurück


Zurück