Soziales Kompetenztraining bei Caritas-AufWind Olpe ab Januar 2020

Im Vordergrund des sozialen Kompetenztrainings steht die Sensibilisierung für Emotionen und Ressourcen in einem spielerischen Kontext. Das soziale Kompetenztraining umfasst circa 6 bis 7 Kinder. Den Kindern werden eigene Fähigkeiten und Stärken bewusst, um diese verbessern und erweitern zu können. Ihnen werden dazu über verschiedene Gefühle aufgeklärt. Bisherige Emotionsregulationsstrategien werden aufgedeckt. Mit den Kindern werden alternative Strategien erarbeitet.

Die Gruppe startet im Januar 2020. Das Angebot findet in 10 Sitzungen an wöchentlichen 1,5 stündigen Terminen montags oder donnerstags bei Caritas-AufWind in Olpe statt. Einzelheiten können mit der Ansprechpartnerin abgesprochen werden.

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von ca. 7 bis 11 Jahren. Die Kinder können sich auf der einen Seite eher wütend zeigen und mit negativ auffallenden Emotionen auf ihre Umwelt reagieren. Auf der anderen Seite können sich die Kinder eher zurückhaltend und ängstlich zeigen.

Ziele:
- Wahrnehmung von Gefühlen und Ressourcen
- Ausbau von Ressourcen
- Verbesserung der Emotionsregulation
- Selbst- und Fremdempathie stärken
- Selbstreflexion fördern
- Selbstwert und Selbstsicherheit stärken

Kosten:
180 Euro

Ansprechpartnerin:
Anna Wecker, Caritas-AufWind Olpe
0174 / 1736372
awecker@caritas-olpe.de


10.12.2019 Caritas-AufWind

Zurück


Zurück