„Baby-Führerschein“ bereitet auf den Umgang mit Neugeborenen vor

Die Schwangerschaft und Geburt eines Kindes ist eine Zeit voller neuer Erfahrungen sowie vieler Fragen. Caritas-AufWind Lennestadt und Kirchhundem möchte hier Familien und Alleinerziehenden helfen und Antworten auf die wichtigsten Fragen geben, die Eltern in dieser Zeit beschäftigen. Dafür bietet die Einrichtung den Kurs „Baby-Führerschein“ an, der einmal wöchentlich mittwochs von 18 bis 20 Uhr stattfinden wird. Beginn ist Mittwoch, der 08. Januar 2020, die Kursdauer beträgt sechs Wochen. Der Kursort ist Caritas-AufWind (Caritas-Haus Lennestadt) in der Gartenstraße 6 in Lennestadt-Altenhundem.

Die beiden Kursleitungen Marianne Löhr-Ata (Familienhebamme) und Gertrud Vormberg (Heilpädagogin, SAFE-Mentorin) werden neben theoretischen Inhalten auch praktische Übungen durchführen. Das Ziel des Kurses ist es, die angehenden Eltern gut auf den sicheren Umgang mit ihrem Neugeborenen vorzubereiten, damit diese verantwortungsvolle Aufgabe für alle eine schöne Zeit wird.

Für den Kurs ist eine Anmeldung notwendig. Interessierte wenden sich bitte an Caritas-AufWind Lennestadt und Kirchhundem unter 02723/688910 oder uschneider@caritas-olpe.de.


13.11.2019 Caritas-AufWind

Zurück


Zurück