Mit Mut, Spaß und viel Eiscreme: Balus und Moglis gemeinsam im Abenteuer- und Erlebnisfreizeitpark

Einen rundum gelungenen Tag erlebten am vergangenen Wochenende zehn Grundschulkinder und ihre jungen ehrenamtlichen Mentoren und Paten im Mc-Play-Kinderland in Freudenberg. Caritas-AufWind begleitet das Projekt und organisierte auch den gemeinsamen Ausflug, der durch das Autohaus Keller finanziert wurde.

Das Autohaus, seit Jahren schon Partner des Caritasverbandes, unterstützt bereits seit Jahren immer wieder Projekte von Caritas-AufWind und damit die Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Olpe. „Das eigene Können einschätzen und Mut sowie Selbstbewusstsein zu haben, ist wichtig, aber auch zu wissen, dass Vertrauen zu anderen weiterhilft. Solche Lebenserfahrungen stärken nicht nur uns Erwachsenen im Alltag, sondern sind gerade auch für Kinder zentrale Entwicklungsschritte. Die Förderung von Kindern, die durch ihre Lebensumstände eine besondere Unterstützung nötig haben, ist eine ganz wichtige gesellschaftliche Aufgabe und hier im Projekt „Balu und Du“ mitzuhelfen, lag uns sehr am Herzen“, so Wolfgang Keller, Geschäftsführer des Autohauses.

Balu und Du ist ein bundesweites Mentorenprogramm, welches Grundschulkinder im Alter von 6-10 Jahre im außerschulischen Bereich fördert. Engagierte, junge Leute aus weiterführende Schulen und Hochschulen zwischen 17 und 30 Jahren übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für jeweils eines dieser Kinder.

„Das Projekt besteht jetzt seit einem Jahr und die Kontakte sind untereinander eng. Wir haben uns daher sehr gefreut, zusammen mit allen Balus und Moglis gemeinsam ein solches Teamevent durchführen zu können und sind dem Autohaus Keller dankbar für Übernahme der Kosten“, so Sarah Klein, Projektverantwortliche bei Caritas-AufWind.

Wer sich über das Projekt weiter informieren oder Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit im Mentorenprogramm hat, meldet sich bei ihr unter saklein@caritas-olpe.de oder 02761 921-1519.

 

01.10.2019 Caritas-AufWind

Zurück


Zurück