Treffen in Heid

Einen besonderen Nachmittag haben Bewohner des focus – Wohnhauses Herrnscheider Weg Drolshagen vor kurzem in Wenden-Heid verbracht. Von der Künstlerin Ilona Weber zum Kaffee eingeladen, hatten sie die Möglichkeit den Heider Kunstklub kennenzulernen und die Heider Kunstobjekte direkt vor Ort zu bewundern. Anlass des Treffs war die bisherige Zusammenarbeit der Einrichtung mit der Künstlerin: im Rahmen der Beschäftigungstherapie wurden im Wohnhaus Vogelhäuser hergestellt, die Frau Weber sehr individuell bemalte. Entstanden sind ganz besondere Kunstwerke. Eins davon kam sogar in die Niederlande in die Partnerstadt von Drolshagen, De Fryske Marren. Ein weiteres – bemalt mit den Wahrzeichen der Stadt -  bekam der Drolshagener Bürgermeister Ulrich Berghof zum Geburtstag geschenkt.  

Um die Handwerker und Künstler persönlich kennenzulernen, folgte auch er der Einladung nach Heid. Er freute sich über das originelle Geschenk und sprach mit großem Lob über die soziotherapeutische Einrichtung des Caritasverbandes, die bemerkenswerte  Arbeit liefert in dem sie suchtkranken Menschen wieder in die Selbständigkeit hilft, und sie in die Gemeinschaft  integriert. Die Bewohnerschaft und Mitarbeiterschaft der Einrichtung, hat sich mit großem Interesse über  Projekte des Heider Kunstklubs informiert  und sich auch Gedanken über weitere Zusammenarbeit mit Frau Weber gemacht. Es sind neue Ideen  entstanden, die es jetzt weiter zu entwickeln gilt. Einige Beispiele sind: gemeinsame Ausstellungen oder die Teilnahme der Einrichtung an der Heider Kunsttour.

Margarethe Kufel / 09.07.2019

Zurück


Zurück