Wertschätzung der besonderen Art

Ehrenamtlich Mitarbeitende des Caritas-Zentrums Wenden am Biggesee

 

Ehrenamtlich Mitarbeitende wurden zur Genießer-Fahrt auf dem Biggesee eingeladen

Wenden. Ohne die tatkräftige Unterstützung der ehrenamtlich Mitarbeitenden des Caritas-Zentrums Wenden wären viele Aktivitäten und Angebote nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Seit Jahren, wenn nicht gar Jahrzehnten, begleiten über 100 ehrenamtlich Tätige insbesondere die Bewohner des St. Josefsheims. Mit bemerkenswerter Verbindlichkeit ermöglichen sie Begegnungen in der Cafeteria, – den Einwohnern der Gemeinde Wenden noch gut bekannt unter dem Namen  „Kaffeestube“ – gestalten einen monatlichen Singkreis oder Spielerunden, besuchen einzelne Bewohner und begleiten schwerstkranke und sterbende Menschen in der Einrichtung und zu Hause. Um für die Zeit und Mühe der vergangenen Jahre besonders Dank zu sagen, luden Vinzenz Hohleweg, Leitung des Caritas-Zentrums Wenden und Anne Böhler, Leitung Sozialer Dienst alle ehrenamtlichen Mitarbeiter am 30. Juni 2019 zu einer Genießer-Fahrt auf dem Biggesee ein.

Bei strahlend blauem Himmel brachen die 33 Gäste voller Vorfreude mit dem Bus von Wenden zur Abfahrtsstelle der Weißen Biggeseeflotte auf. Sicher und freundlich chauffiert vom heimischen Unternehmen Schrage-Reisen wurde die Anlegestelle erreicht.

Die dreistündige Schifffahrt auf der „MS Westfalen“, dem Flaggschiff der Weißen Flotte“,  stand unter dem Motto „„Auszeit für alle Sinne“. Dazu gehörte nicht nur das viel zitierte „Seele baumeln lassen“ sondern auch eine üppige Kaffeetafel mit köstlichen Leckereien und – den Temperaturen angemessen – viele eisgekühlte Getränken direkt aus dem Bordrestaurant. Ob draußen an Deck mit einer Prise Seeluft in der Nase oder in den exklusiv ausgestatteten Salons – über all tauschten sich die geladenen Gäste in herzlicher und entspannter Atmosphäre aus. Anne Böhler betont in dieser Runde: „Ohne das besondere, über Jahre währende und zuverlässig geleistete Engagement unserer ehrenamtlich Tätigen wären viele Angebote im St. Josefsheim nicht realisierbar. Vor allem im Namen unserer Bewohner möchten wir uns herzlich für Ihre Zeit und Ihre Zuwendung bedanken. Ehrenamt ist keine Selbstverständlichkeit, besonders nicht in der heutigen Zeit der schier unbegrenzten, individuellen Möglichkeiten. Wir wünschen uns für die Zukunft, dass Sie dem Ehrenamt treu bleiben und Ihr Handeln Beispiel und Motivation für andere Menschen ist.“

Nach einem regen Erfahrungsaustausch und gestärkt an Leib und Seele kehrt die Gruppe gegen Abend zufrieden nach Wenden zurück. Ein Ausflug im Jahr 2020 ist bereits in Auge gefasst.

Falls auch Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 02762/404-276 oder per Mail: aboehler@caritas-olpe.de. Anne Böhler gibt Ihnen gern unverbindlich Auskunft zu den möglichen Einsatzgebieten im Caritas-Zentrum Wenden. Erste Informationen finden Sie auch unter:

https://www.caritas-olpe.de/ich-moechte-helfen/zeit-schenken-ehrenamt

Silke von Bültzingslöwen

Zurück


Zurück