Gelebte Traditionen in der Caritas-Tagespflege Finnentrop

Finnentrop: Die Tagespflege ist erst vor knapp vier Monaten in Finnentrop ans Netz gegangen, ist aber bereits jetzt nicht mehr wegzudenken. Die stetig wachsenden Gästezahlen belegen dies.

„Wir sind stolz, dass wir durchweg positive Rückmeldungen unserer Gäste und deren Angehörigen zu unserer Arbeit erhalten und neben festen Tagesstrukturen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Gäste eingehen können“, so Esther Sagafe, Leitung der Tagespflege in Finnentrop.

Neben sehr vielen traditionellen Angeboten in der gesamten Adventszeit stachen insbesondere zwei Angebote besonders heraus. Nach einer Umfrage bei den Gästen und Angehörigen äußerten viele den Wunsch, an Heiligabend und Silvester die Tagespflege besuchen zu wollen.

Die Begeisterung bei den Mitarbeitenden, diese beiden Tage für die Gäste zu gestalten, war groß. Heiligabend stand unter dem Motto: Jung trifft Alt. Die Gäste schmückten mit Kindern den Weihnachtsbaum, sangen gemeinsam Lieder und lauschten der Weihnachtsgeschichte. Ganz besonders und sehr emotional war der Austausch von Jung und Alt über das Erleben von Weihnachten – damals und heute. „Aber am wichtigsten ist doch Gesundheit und Frieden“, so das Resümee eines Gastes.

Ein weiteres Highlight war am 31.12. das gemeinsame Einstimmen auf das neue Jahr. Auch hier öffnete die Tagespflege ihre Pforten, um das vergangene Jahr feierlich zu beschließen und das neue Jahr zu begrüßen. In einer lockeren Runde wurde mit Sekt und heiterer Musik gefeiert. Gemeinsam wurden traditionelle Glücksbringer gestaltet.
Der Besuch der Sternsinger war ein gelungener Abschluss einer besinnlichen Advents- und Neujahrszeit für die Gäste und Mitarbeitenden der Caritas-Tagespflege in Finnentrop. Dank engagierter Eltern und Kinder wurde den Gästen ermöglicht, diese Tradition am vergangenen Montag erleben zu dürfen.

„Für uns Mitarbeitende war es etwas besonderes, diese Tage erstmalig mit unseren Gästen erleben und gestalten zu können. Wir freuen uns auf das Jahr 2019 in unserer Caritas-Tagespflege Finnentrop“, so Esther Sagafe.
Die Pflegeversicherung bietet ein eigenes Budget für die Nutzung eines solchen Tagespflegeangebotes. Hier ist guter Rat nicht teuer – im Gegenteil, lassen Sie sich ab sofort kostenlos zu den Möglichkeiten von dem Team der Caritas-Tagespflege Finnentrop beraten (Tel. 02721 – 9762 7085 oder esagafe@caritas-olpe.de).

Finnentrop, 10.01.2019

Oliver Hürtgen

Zurück


Zurück