Unsere Organisation

Zwei Rechtsträger - ein Caritasverband Olpe

Der Caritasverband Olpe leistet sozial-caritative Hilfe für Menschen in Not, als Wohlfahrtsverband, als sozialer Dienstleister, als Teil von Kirche.
Der Verband umfasst als „Mutter“, den Caritasverband für den Kreis Olpe e.V.und als „Tochter“ die AKC Alten- und Krankenhilfe der Caritas gemeinnützige Gesellschaft mbH.

Der 1963 eingetragene Caritasverband für den Kreis Olpe e.V. wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand und einen Geschäftsführer geführt. Im Verein sind die Fachbereiche „Kinder-, Jugend- und Gefährdetenhilfe“ und „Behindertenhilfe“ sowie die zentrale Verwaltung des Verbandes („Zentralen Dienste“) angesiedelt.

Der Fachbereich „Alten- und Krankenhilfe“ wurde 1996 in die Tochtergesellschaft (Alten- und Krankenhilfe der Caritas gemeinnützige Gesellschaft mbH) ausgegliedert. Die Aufsicht wird durch einen ehrenamtlich besetzten Aufsichtsrat wahrgenommen. Die Geschäftsführung  liegt bei Christoph Becker, der von Werner Henzgen als Prokurist unterstützt wird.

Der laufende Steuerung des Verbandes erfolgt durch die Geschäftsleitung (Geschäftsführer, Leiter Zentrale Dienste/Prokurist, Assistentin der Geschäftsführung) und acht weitere Führungskräfte, die die verschiedenen Organisationseinheiten verantwortlich leiten.

Organigramm2016

Christoph Becker
Geschäftsführer / Vorstand
Alte Landstraße 4
57462 Olpe-Rhode

Tel.: 02761 9668-1016 (Sekretariat)
Fax: 02761 9668-1010
E-Mail: cbecker@caritas-olpe.de

 

Caritasverband Olpe
Alte Landstraße 4
57462 Olpe
Tel. 02761 9668-0
Fax 02761 9668-1010
E-Mail: info@caritas-olpe.de

Faire Woche 2016 – kostenlose Kaffeeprobe

Caritasverband Olpe engagiert sich und setzt auf Nachhaltigkeit

Kreis Olpe. Die Vielfalt des Fairen Handels ist groß – fair gehandelte Lebensmittel sind mittlerweile in fast allen Supermärkten zu finden. Auch der Caritasverband Olpe trägt etwas zum Thema Nachhaltigkeit bei und schenkt seit August in allen Einrichtungen ausschließlich fair gehandelten Kaffee aus.

Weiterlesen …

Investition in Dorfentwicklung in Welschen Ennest

Caritasverband übernimmt Gebäudekomplex

Kirchhundem / Olpe. Der Caritasverband Olpe setzt ein neues Zeichen für dezentrale Entwicklung und übernimmt im Ortskern von Welschen Ennest einen größeren Grundstücks- und Gebäudekomplex zwischen Kirche und Grundschule, um in mehreren Entwicklungsschritten die soziale Infrastruktur des Ortes weiter auszubauen und die dezentrale Entwicklung im Sinne der Vision „Caritas. Nah. Am Nächsten.“ umzusetzen.

Weiterlesen …