Die Werthmann-Werkstätten arbeiten nach dem Motto

Arbeit möglich machen

Die Werthmann-Werkstätten bieten
  • Menschen mit Behinderungen einen entsprechenden Arbeitsplatz
  • Ein vielfältiges Arbeits- und Bildungsangebot
  • Gemeinschaft und einen strukturierten Arbeitsablauf
  • Unterstützung auf dem Weg zur Selbstbestimmung
  • Integration und gesellschaftliche Teilhabe


Ein Arbeitsplatz in den Werthmann-Werkstätten ist ein Angebot für Menschen

  • Die mindestens 18 Jahre alt sind
  • Mit geistiger, körperlicher oder Mehrfachbeeinträchtigung
  • Mit dauerhafter psychischer Erkrankung
  • Mit einer Vermittlungsunfähigkeit für eine Tätigkeit
  • Auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt


Die verschiedenen Arbeitsbereiche:

  • Anmeldung / Zentrale
  • Digitale Archivierung
  • Küche / Hauswirtschaft
  • Montage
  • Tampondruck
  • Verpackung und Kommissionierung



Schon gewusst?
Die Arbeitsleistung der Menschen mit Behinderungen kann jeder Auftraggeber auf die zu zahlende Ausgleichsabgabe anrechnen. Sprechen Sie uns an.

Portraitfoto Theo Selter

Theo Selter
Abteilungsleitung
Kölner Straße 1
57399 Kirchhundem

Tel.: 02764 26133-2720
Fax: 02764 26133-2723
E-Mail: tselter@caritas-olpe.de

 

In der Abteilung Olpe, Nebenstelle Welschen-Ennest arbeiten über 60 Menschen mit psychischer Erkrankung. Nähere Infos unter: www.werthmann-werkstaetten.de.


Werthmann Werkstätten
Abt. Olpe Nebenstelle Welschen-Ennest
Kölner Straße 1
57399 Kirchhundem

Tel.: 02764 26133-0
Fax: 02764 26133-2723
E-Mail: info.ww@caritas-olpe.de

Tag der Gehörlosen am 24.09.2017

Am Sonntag, 24. September 2017, ist „Tag der Gehörlosen“. Weltweit machen  gehörlose Menschen  an diesem  Tag auf ihre Situation aufmerksam, werben für die Gebärdensprache, für Untertitel im Fernsehen und mehr Gebärdensprachen-Dolmetscher.

Weiterlesen …

Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Heider und Dr. Peter Liese, Mitglied des euroäischen Parlaments

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Heider und Dr. Peter Liese, CDU Mitglied des europäischen Parlaments, nahmen eine Woche vor den Bundestagswahlen die Einladung an, vor Ort bei der Abteilung Attendorn der Werthmann Werkstätten, einen Einblick in den beruflichen Alltag der Beschäftigten zu bekommen.

Weiterlesen …

Besuch der SPD-Bundestagskandidatin Nezahat Baradari

Die SPD-Bundestagskandidatin Nezahat Baradari machte im Rahmen ihres Wahlkampfes Station in den Werthmann-Werkstätten. Sie besuchte die Abteilung Attendorn. Begleitet wurde sie dabei von MdB Petra Crone und Attendorns SPD Ortsvorsitzenden Wolfgang Langenohl.

Weiterlesen …