Heilpädagogische Frühförderung

Heilpädagogische Frühförderung bietet spezielle Hilfen für Familien mit Kindern vom Säuglingsalter bis zur Einschulung, deren Entwicklung auffällig erscheint, verzögert oder behindert ist.

Gefördert werden können:

  • Kinder mit Beeinträchtigungen der geistigen Entwicklung
  • Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • Kinder mit Sinnesbehinderungen
  • Kinder mit Wahrnehmungsstörungen
  • Kinder mit allgemeinen Entwicklungsverzögerungen


Angebote:

  • Unverbindliches Beratungsgespräch (Erstgespräch)
  • Entwicklungsdiagnostik mit  Auswertungsgespräch
  • Förderung des Kindes in allen Entwicklungsbereichen
  • Elternberatung- und Begleitung in allen Fragen zum Kind
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten und Institutionen

Ziele:

  • Unterstützung und Erweiterung der Fähigkeiten des Kindes in allen Entwicklungsbereichen durch gezielte Spielangebote
  • Entfaltung der Persönlichkeit des Kindes
  • Stärkung der Elternkompetenzen durch Unterstützung und Anregungen für das Kind
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Therapeuten und Ärzten


Wer übernimmt die Kosten:

Die Heilpädagogische Frühförderung ist eine Eingliederungshilfe und damit für die Familien kostenlos.

Portrait Nicole Fischer-Brehm

Nicole Fischer-Brehm
Heilpädagogische Frühförderung
Hauptstraße 87
57482 Wenden

Tel.: 0 27 62 / 98 76 34 11
Fax: 0 27 62 / 98 76 34 10
E-Mail: nfischer-brehm@caritas-olpe.de


Das Bild zeigt ein Portrait von Michaela Rudolph.

Michaela Rudolph
Heilpädagogische Frühförderung
Hauptstraße 87
57482 Wenden

Tel.: 0 27 62 98 76 -34 13
Fax: 0 27 62 98 76 -34 10
E-Mail: mrudolph@caritas-olpe.de

Caritas-AufWind Wenden bietet eine im Sozialraum orientierte Hilfe für Ihre Fragen rund um Kinder, Suchtberatung und -prävention sowie den FairMarkt im Raum Wenden an.

Caritas-AufWind Wenden
Hauptstraße 87
57482 Wenden

Tel.: 0 27 62 / 98 76 34 0
Fax: 0 27 62 / 98 76 34 10
Email: infoCAW@caritas-olpe.de

 



Weihnachtsgeschenke-Aktion auf wenig Resonanz gestoßen

Vor kurzem bot der FairMarkt in Gerlingen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Bernd Clemens die Gelegenheit, unpassende oder doppelt erhaltene Weihnachtsgeschenke zu spenden und auf diese Weise einen Beitrag zur Unterstützung des Angebotes von Caritas-Auf Wind zu leisten.

Weiterlesen …